Hall of Fame

Kings of GrischaTrail RIDE

Kings 2016

Kings 2016

Das Team ‚Globi on Tour‘ mit Simon Brändli und Severin Denzler hat in der 2. Etappe von Davos nach Arosa eine perfekte Leistung abgeliefert, die der Grundstein zum Gesamterfolg war. Die neuen Kings of GrischaTrail RIDE konnten das Team Intense 75 (Marcus Casutt und Christoph Tschumi in Schach halten, obwohl diese zwei von drei Tagessiegen errungen haben.

 

Kings 2015

Kings 2015

Robin Grandy und Stefan Hess vom Team Zürtrails 3-Gänger sind in beneidenswerter Form. Sie gewinnen beide Trailride-Contests 2015 und holen sich nach dem Rocky Mountain Trailride auch noch den GrischaTrail RIDE Sieg.

 

King & Queen 2014

King & Queen 2014

Zum ersten Mal konnte ein Mixed-Team diesen Contest für sich entscheiden. Monika Büchi und Simon Ruchti rockten drei Tage lang aufs Podest, was schliesslich für den Gesamtsieg knapp gereicht hat.

Herzlichen Glückwunsch für die mutige und progressive Routenwahl und Fahrweise.

Kings 2013

Kings 2013

Bereits am Freitag haben Simon Ruchti und Martin Oschwald gezeigt, dass sie bärenstark unterwegs sind. Der Etappensieg in der ersten Etappe hat die beiden sehr beflügelt. In einem harten Kampf hat sich Team Pivot Cycle gegen die Titelverteidiger Muscheltaucher.one durchgesetzt und den Titel Kings of GrischaTrailRIDE 2013 errungen.

Kings 2012

Kings 2012

Mit einer kämpferischen Einstellung und eine tollen Leistung hat das Team Muscheltaucher 1 mit Pascal Bollier und Marcel Locher die letzte Etappe gewonnen. Hauchdünn hat es sogar für den Gesamtsieg im GrischaTrail RIDE 2012 gereicht. Somit haben die Muscheltaucher nach dem letztjährigen Etappensieg, dieses Jahr nachgedoppelt. Dass es am Schluss der Gesamtsieg wurde, hat sogar die beiden Rider überrascht.

Kings 2011

Kings 2011

Zu den Kings of GrischaTrail RIDE 2011 wurden Remo Heutschi und Thomas Lenherr vom Team Ridebook.ch gekürt. Als erstes Team in der Geschichte des GrischaTrail RIDES konnten sie den Titel von 2010 verteidigen. Die Basis zum Erfolg wurde mit dem Sieg der ersten Etappe von Davos nach Surava geschaffen. Zahlreiche Herausforderer warten auch im 2012 wieder auf die Favoriten vom Team Ridebook.ch